Einsatz Detailansicht

Einsatzbeginn Sa. 05.05.2012 07:43 Uhr
Einsatzstichwort: Feuer mittel - Forschungszentrum
Einsatzort: Borstel
Beschreibung: Beim Eintreffen der Gefahrguterkundung Amt Itzstedt waren die Ortswehren Borstel, Sülfeld und Tönningstedt, sowie die FF Itzstedt bereits vor Ort. Festgestellt wurde eine Auslösung der Brandmeldeanalge im Keller eines Laborgebäudes.
Bei den Laborräumen handelte es sich um Labore mit radioaktiven Strahlern, vor allem einem großen und fest eingebauten Strahler.
Nach dem Absperren des Gefahrenbereiches gingen gemischte Feuerwehr und Gefahrgut-Trupps in das Gebäude vor, führten Messungen durch und setzten Fog-Nails in die Tür des betroffenen Raumes, um diesen nicht öffnen zu müssen.
Nachdem weiterhin kein Brand und keine Strahlenbelastungen festgestellt werden konnten, wurde das Gebäude an den Betreiber übergeben.

Es handelte sich um eine Alarmübung des 3. Zuges zusammen mit der Gefahrguterkundung Amt Itzstedt und der FF Itzstedt.
eingesetzte
Einheiten:
Gefahrguterkundung Amt Itzstedt
Gefahrguterkundung Trave-Land
ABC-Zug Segeberg Zugführung
FF Borstel
FF Sülfeld
FF Tönningstedt
FF Itzstedt